TimeWaver Frequency

Frequenzy

Mikrostrom – Frequenztherapie
Der TimeWaver Frequency balanciert mit den individuell passenden Frequenzströmen die bioelektrischen Vorgänge menschlicher Zellen.
Die für den Patienten geeigneten Frequenzen werden durch das Gerät ermittelt. Hierzu wird u.a. die Datenbank Goldfrequencies des portugiesischen Arzt und Homöopathen, Nuno Nina, verwendet, die 155.000 nach Symptomen geordnete Frequenzen enthält. Nuno Nina betreibt weltweit mehrere Kliniken, in denen vorwiegend mit dieser Technologie bereits über 50.000 Patienten therapiert wurden.
Jede chronische und auch die meisten akuten Krankheiten haben ihre direkte Ursache auf der zellulären Ebene. Dies äußert sich darin, das die sogenannte Zellmembranspannung erniedrigt ist. Selbst bei psychischen Erkrankungen konnte diese Beobachtung gemacht werden. Die Zellmembranspannung einer gesunden und jungen Zelle beträgt zwischen -70 und -100mV.
Nahezu alle Zivilisationskrankheiten zeichnen sich durch eine Erniedrigung der Zellmembranspannung aus. Das Ziel einer Behandlung besteht nun darin, diesen Prozess rückgängig zu machen und der Zelle ein gesundes Potential von idealerweise mehr als -70mV zurückzugeben.
Die Sprache der Zellkommunikation sind die elektrischen Frequenzen. Mit geeigneten Frequenzen durch Mikrofeinstrom kann man die Zellmembranspannung wiederherstellen, um die ATP Produktion um ein vielfaches zu steigern.
Das konnte Nuno Nina eindrucksvoll beweisen.

Hinweis: „Informationsfelder und die Informationsfeldmedizin sind von der Schulmedizin nicht anerkannt auf Grund fehlender wissenschaftlicher Nachweise im Sinne der Schulmedizin.“

Bildquelle: TimeWaver